MEHR VERÄNDERUNG Weniger ANGST

  • LIFE COACHING
  • BERATUNG-ONLINE
  • PSYCHOTHERAPIE
  • HYPNOSE & NLP AUSBILDUNG
  • PRAXIS-TERMINE IN FRANKFURT
  • ONLINE-TERMINE WELTWEIT
  • SITZUNGS-PAKETE MIT PREISNACHLASS
  • KENNENLERNTERMIN KOSTENLOS
  • TERMINVEREINBARUNG ONLINE 24/7

Veränderung ist leicht!
Das Problem ist die Angst!

Was kann ich für Sie tun?

Ich kann Sie unterstützen…
  • bei der Identifikation des Problems hinter dem Symptom
  • beim Planen und Umsetzen der notwendigen Schritte zur Lösung Ihres Problems
  • Ihre Ängste zu kontrollieren, solange es noch keine Lösung für Ihr Problem gibt
  • beim Auflösen oder Etablieren unbewusster Muster (Gewohnheiten)
  • beim Realisieren notwendiger oder gewünschter Veränderung

Veränderung ist der Schlüssel zu all den Dingen,
die Sie sich wünschen und noch nicht haben!

Lass uns über Veränderung reden!

Veränderung bedeutet, sich an neue Anforderungen der Umwelt oder an eine Idee anzupassen! Und solange Sie die Anpassung mit einem Zuwachs von Wissen bewältigen können, ist das nur selten ein Problem. Wesentlich anspruchsvoller wird das Ganze, wenn Denken, Fühlen und Handeln ein Upgrade benötigen. Denn hier wollen Sie eine strukturelle Änderung, die Ihr Gehirn so gar nicht mag.

Bei solchen Änderungen will es von der Nützlichkeit der Anpassung überzeugt werden. Denn das was Sie ändern wollen, ist seine aktuelle Auffassung von nützlich!

Wenn Sie begeistert bei der Sache sind und sich gut bei der Umsetzung der notwendigen Schritte fühlen, geschieht das „Überzeugen“ von ganz allein. Falls das Überzeugen nicht funktioniert, wissen Sie zumindest: Dass Sie den Weg, der zu Ihrer Persönlichkeitsstruktur und dem Ziel passt, noch nicht gefunden haben. Hier beginnt Veränderungsarbeit – wenn Sie tatsächlich Ihr Ziel erreichen wollen!

Wie kann eine Beratung-Online im Prozess helfen?

In den Beratungssitzungen können Sie das Wissen erwerben, dass Sie für eine nachhaltige Veränderung brauchen. Probleme können thematisiert werden, Lösungsansätze individuell erarbeitet und Strukturen für den Veränderungsprozess vorbereitet werden. Während der Umsetzungsphase können Sie situationsbezogene Fragen stellen, um den Prozess zu verfeinern, neu auftauchende Probleme zu lösen oder den Prozess an geänderte Bedingungen anzupassen.

Wie kann Life Coaching im Prozess helfen?

Im Coaching-Prozess wird das Wissen vermittelt, dass Sie für eine nachhaltige Veränderung brauchen. In den Sitzungen arbeiten wir daran, vorhandene Probleme zu lösen und Ängste beherrschbar zu machen; sowie hilfreiche Gewohnheiten, Vorannahmen und Glaubenssätze zu etablieren. Für die Umsetzung im Alltag wird eine zur Persönlichkeitsstruktur passende Strategie entwickelt, die immer weiter verfeinert und angepasst wird – bis Sie Ihr Veränderungsziel erreicht haben!

Veränderungen führen deutlich öfter zu Einsichten,
als das Einsichten zu Veränderungen führen.

Ungewollte Veränderung als Chance!

Oft sind die Umstände die dazu führen, dass man sich mit Veränderung auseinandersetzt nicht gerade prickelnd und positive Aspekte sind nicht immer auf den ersten Blick erkennbar. Eine beliebte Reaktion ist, den Kopf in den Sand zu stecken und auf bessere Zeiten zu hoffen. Aber davon bekommt man nur Rückenschmerzen, Beklemmung, schlechte Sicht und ein ständiges knirschen zwischen den Zähnen.

Abwarten und aushalten, führt selten zu einem guten Ergebnis!

Aktiv zu werden und das Leben nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten, verbessert die Chancen enorm. Dafür müssen Sie lediglich herausfinden, was Ihnen wichtig ist im Leben und wie Sie es bekommen. In der Regel, die erste größere Herausforderung. Die Angst zu überwinden und nützliche Gewohnheiten zu etablieren, die nächste.

Danach wird der Weg leicht, spannend und facettenreich. Man erlebt viel Neues, lernt sich dabei selbst besser kennen und entdeckt vielleicht so einiges, von dem man nicht einmal geahnt hat, dass es existiert. Selbst Bekanntes bekommt durch einen anderen Blickwinkel, eine völlig neue Qualität!

Veränderung

Für das Thema geeignet:

  • LIFE COACHING
  • BERATUNG-ONLINE

Veränderung erwünscht!

Der Wunsch nach Veränderung entsteht in der Regel durch Unzufriedenheit mit dem Status quo. Und genauso wie der Wunsch sich entwickelt, vergeht er für gewöhnlich auch wieder! Denn unabhängig davon, wie unangenehm und lästig der Status quo ist – er bedient einen Großteil Ihrer Bedürfnisse!

Die Unzufriedenheit mit dem Status quo ist oft die Folge ungelöster Probleme oder einer inadäquaten Bedürfnisbefriedigung auf emotionaler Ebene. Denn gerade, wenn es um Ängste oder schlechte Gefühle geht, handelt Ihr Gehirn nach einer anspruchslosen Formel: Zu einem vorherrschenden schlechten Gefühl wird ein gutes Gefühl hinzugefügt, um das Gleichgewicht wieder herzustellen – wobei mögliche negative Folgen keine Beachtung finden.

So können beispielsweise Gefühle von Minderwertigkeit oder Überlastung mit Schokolade und irrationale Ängste mit der schlichten Vermeidung der angstauslösenden Situation, kompensiert werden. Eine rationale Erklärung warum es nicht anders geht ist dabei genauso sicher, wie die Auswirkung des Verhaltens über die Zeit.

Veränderung wird möglich, wenn Sie eine adäquate Form der Bedürfnisbefriedigung finden oder besser, das zugrunde liegende Problem lösen. Für irrationale Ängste gilt ein vergleichbares Prinzip. Sie können sich der angstauslösenden Situation stellen oder besser, an der Ursache der Angst arbeiten.

Für das Thema geeignet:

  • LIFE COACHING
  • BERATUNG-ONLINE

Wer durch die Angst hindurchgeht,
kann sie hinter sich lassen!

Angst vor Veränderung!

Die meisten Menschen haben Angst vor Veränderung. Hierfür gibt es sogar einen Fachbegriff, der bereits 1890 von dem US-amerikanischen Psychologen und Philosoph William James eingeführt wurde: „Die Neophobie“.

Um eine Neophobie bzw. Angst vor Neuem zu haben, braucht man die Fähigkeit das Negative im Unbekannten zu finden und es gleichzeitig im bekannten Umfeld auszublenden. Zweifel und die Illusion von Sicherheit, die das gewohnte Leben vermittelt, runden die Angst vor Neuem ab.

Angst ist ein guter Berater wenn es ums Überleben geht, denn sie verhindert, dass Sie sich einer Gefahr nähern. Totstellen, flüchten oder in weiser Voraussicht einen Bogen um die Gefahr machen, sind hier die Mittel der Wahl. Den Auslöser der Angst zu eliminieren, eine Weitere.

Die Angst macht dabei keinen Unterschied zwischen Körper und Ego oder Umwelt und Komfortzone. Für sie ist jede Art von Ungewissheit oder Verletzung, eine potenzielle Lebensgefahr – die mit erprobten Mitteln neutralisiert werden muss. Und wenn Sie nachgeben, bestärken Sie Ihre Angst in der Annahme, richtig gehandelt zu haben.

Die Angst vor Veränderung überwinden!

Der Dreh- und Angelpunkt um die Angst vor Veränderung zu überwinden ist Ihr Denken! Denn die Angst reagiert nicht auf die Umwelt selbst, sondern auf Ihre Interpretation der Umwelt. Allein das Betrachten einer Situation aus einem alternativen Blickwinkel, kann das Auftreten der Angst schon stark reduzieren.

Um die Angst, die trotz einer geänderten Denkweise auftaucht, führt kein Weg herum. Es gibt nur den Weg hindurch! Hier müssen Sie sich mental gegen die Angst auflehnen. Denn Ihre Angst erkennt den Fehler nur, wenn sie in der Situation eine andere Erfahrung macht.

Für das Thema geeignet:

  • LIFE COACHING
  • BERATUNG-ONLINE

Den größten Fehler,
den man im Leben machen kann,
ist immer Angst zu haben,
einen Fehler zu machen.

Angst im Alltag!

Angst lässt uns vor vielem flüchten, dass wir eigentlich wollen, weil sie ein Scheitern mit einer Gefahr für Leib und Leben gleichstellt. Wenn Sie es beispielsweise vermeiden, sich selbst zu präsentieren, vor Publikum zu sprechen oder auf einen potenziellen Partner zuzugehen, verstehen Sie sicher was ich meine.

Da wir das Gefühl der Angst real erfahren und nichts von der Fehlinterpretation wissen, finden wir uns für gewöhnlich mit der Situation ab, leiden im geheimen oder erklären uns eventuell für schüchtern – ein Charakterzug der Angst gesellschaftsfähig macht.

Der Angst nachzugeben ist der einfachste, aber auch der risikoreichste Weg. Die harmloseste Folge ist: Sie bleiben auf der Grundlage falscher Schlussfolgerungen in einer Situation gefangen, die Sie nicht wollen! Weitaus schwerwiegender ist: Angst breitet sich aus, wenn Sie nachgeben und engt Ihren Handlungsspielraum immer weiter ein.

Aber selbst mit viel Glück und einer gleichbleibenden Angst, verzichten Sie durch das Vermeiden des Angstgefühls, auf Lebensqualität, Zufriedenheit und Wachstum.

Wenn Sie Ihrer Angst nachgeben, langt es vielleicht für den Spatz in der Hand – aber niemals für die Taube auf dem Dach!

Für das Thema geeignet:

  • LIFE COACHING
  • BERATUNG-ONLINE
  • PSYCHOTHERAPIE

Angst existiert nirgendwo,
außer in unserem Kopf.

Starke Angst!

Wir reagieren auf unsere Interpretation der Realität, nicht auf die Realität selbst! Und genau hier liegt der Ursprung einer Angstproblematik. Die Angst entsteht, weil der vorhandene Reiz als gefährlich interpretiert wird, obwohl er es objektiv gesehen nicht ist. Die Folge, eine Reaktion von Körper und Psyche – aufgrund falscher Tatsachen! Da die Reaktion an dieser Stelle nicht mehr gestoppt werden kann, wird in der Regel der angstauslösende Reiz zur Wiedererlangung der Kontrolle vermieden.

Und hier beginnt der Teufelskreis. Mit jeder Vermeidung bewertet das Unbewusste den Reiz als gefährlicher. Manchmal wird das Unbewusste so sensibel, dass es vorsichtshalber in allem eine Gefahr vermutet. Die Angst wird an diesem Punkt zum Kernelement des Denkens und die Vermeidung zum Mittel der Wahl. Die Bewältigung des Alltags ist damit oft nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr möglich! An diesem Punkt gilt die Angst als pathologisch und wird als Angststörung bezeichnet.

Für die Behandlung von Angststörungen gilt – besser früher als später! Denn ab einem bestimmten Punkt kann eine Psychotherapie, ohne die Unterstützung von Medikamenten nicht mehr wirken.

Für das Thema geeignet:

  • PSYCHOTHERAPIE
  • BERATUNG-ONLINE*
*Die Beratung-Online ergänzt die ambulante psychotherapeutische und psychiatrische Versorgung. Sie ist geeignet um die Wartezeit auf einen Therapieplatz sinnvoll zu überbrücken, eine Psychotherapie zu begleiten oder den Rückfall in alte Muster zu bremsen. Die Beratung ersetzt keine Psychotherapie, kann aber zur nachhaltigen Reduktion der Angstsymptome beitragen. Darüber hinaus ist sie eine gute Alternative für alle, die sowieso nie zu einem Psychotherapeuten gehen würden. ヅ